Ostergruß
12. April 2017
Die Phasen des Atems
9. November 2017
Zeige alles

Gärten der Erde

Gärten der Erde

Die Rosen in den Gärten der Erde erblühen zu unterschiedlichen Zeiten. Genährt von Sonne und Regen, Licht und Schatten, wagen die zarten Knospen den leisen Durchbruch und entfalten ihre faszinierende Schönheit. Betrachten wir das geheimnisvolle Geschehen, merken wir, dass jede einzelne Blüte ihrer inneren Weisheit des Erwachens folgt.

Wir Menschen in den Gärten der Erde erblühen auch zu unterschiedlichen Zeiten. Genährt von der Begegnung mit anderen, von Erfahrungen, die uns reifen und entwickeln lassen. Gespeist von Zuwendung und Wertschätzung entfalten wir unser einzigartiges Wesen. Betrachten wir unseren Atem und seinen Rhythmus, erkennen wir, wer wir sind.           Wibke Mullur