BLOG & INSPIRATIONEN

21. Juni 2018

SOMMER

Sommer Ruhe ersehnen Leichtigkeit tanzen dem Atem lauschen im Augenblick sein Wibke Mullur Wir wünschen allen Atem- und Yogafreunden einen erholsamen Sommer zum Aufatmen und Kraft tanken und freuen uns auf das Wiedersehen/das Kennenlernen in einem der Sommerkurse! (Siehe unter […]
4. Juni 2018

SEIN

Yoga und Atempädagogik sind Wege, die uns helfen, uns besser besser zu verstehen und ein Übungsfeld, um uns frei von Bewertungen und Beurteilungen zu betrachten. Es ist ein Prozess, in dem wir lernen zu „SEIN“. Wibke Mullur
1. April 2018

AUF(-ER-)STEHEN

Auf(-er-)stehen meint mutig sein; wissend, dass nach dem Bekannten Unbekanntes kommt – Neues, Interessantes, Aufregendes… etwas Gewohntes hinter sich lassen und mit allen Sinnen lauschen auf das, was ohnehin DA ist. Undenkbar wegzudenken. Real. Wibke Mullur Allen Atem- und YogafreundInnen […]
4. Februar 2018

Innen und Aussen

Der Atem ist die Verbindung von Innen und Außen. Gib dich deinem Atem hin und er führt dich zu deiner Mitte und öffnet dich für deine Mitwelt. Wibke Mullur
26. Januar 2018

Endlich ankommen

Der Atem bleibt nicht allein. Es ist ihm bestimmt sich zu teilen. Er trägt das Schwere im Sein und wandelt alle Last in Leichtigkeit. Der Atem füllt die Unendlichkeit des Universums und lässt ankommen. Endlich ankommen. W. Mullur
9. Januar 2018

COPD – chronic obstructive pulmonary disease

COPD steht für „chronisch obstruktive Lungenerkrankung“ bei der es zu einer Verengung (Obstruktion) der Atemwege kommt. Die Lungenbelüftung wird beeinträchtigt. Vermehrte Schleimproduktion in den Atemwegen und entzündungsbedingte Schleimhautschwellungen behindern die Luftströmung. Es kommt zu einer Sauerstoffunterversorgung. Zudem wird das Lungengewebe […]
21. Dezember 2017

FROHE WEIHNACHTEN

In der Heiligen Nacht tritt man gern einmal aus der Tür und steht allein unter dem Himmel, nur um zu spüren, wie still es ist, wie alles den Atem anhält, um auf das Wunder zu warten. (Karl Heinrich Waggerl, 1897-1973, […]
9. November 2017

Die Phasen des Atems

Der AUSATEM: Vergangenes LASSEN Die ATEMPAUSE: liebevoll SEIN Der EINATEM: VERTRAUEN, dass alles wird (Wibke Mullur)  
1. Juni 2017

Gärten der Erde

Gärten der Erde Die Rosen in den Gärten der Erde erblühen zu unterschiedlichen Zeiten. Genährt von Sonne und Regen, Licht und Schatten, wagen die zarten Knospen den leisen Durchbruch und entfalten ihre faszinierende Schönheit. Betrachten wir das geheimnisvolle Geschehen, merken […]
12. April 2017

Ostergruß

Der Winter hat dem Frühling Raum gegeben und wie schön ist es, den Stimmen des Frühlings zu lauschen und das Erwachen um und in uns wahr-zu-nehmen! Die schönste Jahreszeit um das Fest der Auferstehung zu feiern! …..Das Hintenlassen von alten […]